Wieland-Gesellschaft Logo

Wieland kommt nach Weimar

250 Jahre ist es her, dass Wieland sich in Weimar niedergelassen hat. Aus diesem Anlass begeht Weimar ein Wieland-Jahr 2022. Informationen dazu gibt es bei der Tourist-Information Weimar (unter Service /Prospekte)




mehr lesen…

September 2021

10 Punkte für Biberach: Ein Vortrag von Gunther Dahinten


Diesen Vortrag hat Gunther Dahinten am 16.09.21 auf Einladung der Wieland-Gesellschaft e.V. gehalten.

10 Punkte für Biberach: Ein Vortrag von Gunther Dahinten
mehr lesen…

Juli 2021

Wieland kehrt zu seinem Gartenhaus zurück

Der Dichter kehrt zu seinem Gartenhaus zurück.
mehr lesen…

Juli 2021

Vor kurzem wurde eine neue Hinweistafel am Haus Hindenburgstraße 3 (Modehaus Kugler-Mauer) angebracht. (Foto: G.Mägerle)

Vor kurzem wurde eine neue Hinweistafel am Haus Hindenburgstraße 3
(Modehaus Kugler-Mauer) angebracht.
mehr lesen…

Juni 2021

Am 24.06.2021 fand eine szenische Lesung unter dem Titel "Und minder ist oft mehr - Christoph Martin Wieland erinnert sich“ in der Gigelberghalle in Biberach statt.

Szenische Lesung am 24.06.2021 in der Gigelberghalle nach einem Text von Vicki Spindler, vorgetragen von Jens-Uwe Bogadtke.
mehr lesen…

Prof. Dr. J. P. Reemtsma

Oktober 2020

Christoph Martin Wieland und seine unglückliche Liebe in Biberach

Ein Vortrag von Prof. Dr. Jan Philipp Reemtsma

Christoph Martin Wieland hat in einem Brief an K. A. Böttiger über sich selbst gesagt: „Übrigens bin ich ein Deutscher, ein Weltbürger und ein Mensch.“

Und über diesen Menschen in seinem privaten, beruflichen und gesellschaftlichen Umfeld in Biberach sprach Prof. Dr. J. P. Reemtsma in seinem Vortrag.

mehr lesen…

Esel Flyer

Mai 2020

Jubiläum in Biberach: 20 Jahre Esel-Skulptur

Ein Interview mit der Initiatorin des Kunstwerks, Barbara Leuchten, Präsidentin der Wieland-Gesellschaft.

Am 06. Mai hat Sarah Schleiblinger für eine Sendung von Regio TV Barbara Leuchten auf dem Biberacher Marktplatz zur Geschichte und zur Intention des Denkmals befragt. Barbara Leuchten war seinerzeit Gemeinderätin und hat die Entstehung der Esel-Skulptur initiiert; insbesondere hat sie den Kontakt hergestellt zum Künstler Peter Lenk aus Bodman, der die Skulptur entworfen und geschaffen hat.

mehr lesen…