Wieland-Gesellschaft e.V.

Wieland im Unterricht

Schon bei der Vereinsgründung gingen wir davon aus, dass eine nachhaltige Beschäftigung mit Wieland in unserer Stadt nur gelingen wird, wenn auch die Jugend in den Schulen sich mit Wieland beschäftigt.

Deshalb heißt es im Kapitel „Unsere Aufgaben und Ziele“ auf dieser Homepage: Insbesondere soll darauf hingewirkt werden, dass Schüler und Jugendliche im Allgemeinen an die Lektüre von Wieland herangeführt werden, in seine Welt des Dichtens Einblick erhalten und so seine Bedeutung für die Welt der Literatur kennen lernen.

Nach unserer Vorstellung wird das am besten sicher gestellt, wenn die Behandlung Wielands im Lehrplan der Schulen einen festen Platz erhält.

Informationen zur Ergänzung zum Schulcurriculum, sowie Medien und Literatur finden Sie hier.

Ehemalige Evangelische Lateinschule (Foto: R.Kopf)

Wieland-Installation im Wieland-Gymnasium

Mit Mitteln der Wieland-Gesellschaft wurde 2008 im Foyer des Wieland-Gymnasiums eine 4 x 2 m große, für Schüler sehr ansprechende Wieland-Installation erstellt. Diese informiert über die wichtigsten Daten aus Leben und Werk des Dichters und über die wichtigsten Persönlichkeiten seiner Zeit, die für Wieland bedeutsam waren und ihm nahe standen.
Fotos: Team Rogger

Wortgewandte Jugendliche aus Biberacher Schulen im Wettstreit um die Poetenkrone

Alle 2 Jahre wird mit einem Poetry Slam Jugendlichen die Gelegenheit geboten, sich mit Sprache im Allgemeinen und mit Wieland im Besonderen auseinander zu setzen. Teilgenommen haben bisher Schülerinnen aus folgenden Schulen: Pestalozzi-Gymnasium, Wieland-Gymnasium, Bischof-Sproll-Bildungszentrum, Freie Waldorf-Schule, mit ausgesprochen beeindruckenden Ergebnissen.